Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Erlauben

Wissensforum Region gestalten - Leben, Arbeiten, Mitgestalten in ländlichen Räumen

Im Rahmen des 2. Wissensforums Region gestalten werden unter Teilnahme von Bundesministerin Klara Geywitz (BMWSB) in diesem Jahr erste End- und Zwischenergebnisse der Modellvorhaben und Studien vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

Lassen Sie sich von Praxisbeispielen aus dem Programm Region gestalten zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse inspirieren und melden Sie sich hier zum Wissensforum und der Vorabendveranstaltung an.

Wann:
20. Juni 2022 | 17:30 - 20:30 Uhr | Vorabendempfang Region gestalten: Come Together
21. Juni 2022 | 09:00 - 17:00 Uhr | Wissensforum 2022

Wo:
Hotel Berlin, Berlin | Lützowplatz 17, 10785 Berlin

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um eine zeitnahe und verbindliche Anmeldung.

Die Sicherung und Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen Regionen Deutschlands ist ein wichtiges Ziel der Politik der Bundesregierung. Mit dem Programm Region gestalten unterstützen das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB), das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) sowie das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) seit 2019 innovative Projekte der Regionalentwicklung in ländlichen Räumen.

Im Rahmen des 2. Wissensforums Region gestalten - Leben, Arbeiten, Mitgestalten in ländlichen Räumen werden unter Teilnahme von Bundesministerin Klara Geywitz (BMWSB) in diesem Jahr erste End- und Zwischenergebnisse der Modellvorhaben und Studien vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Schwerpunkte bilden die Themen Klimaschutz, Klimaanpassung und Energiewende, Daseinsvorsoge, regionaler Strukturwandel sowie kulturelle Angebote in ländlichen Regionen. Die Veranstaltung spricht insbesondere regionale Akteure an, die neue innovative Ideen kennenlernen und in ihren Regionen umsetzen möchten.

Vorabendempfang Region gestalten: Come Together

Montag, 20. Juni 2022
17:30 UhrEinlass
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Moderation
Claudia Buhl | VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
18:00 UhrBegrüßung
Dietmar Horn | Leiter der Abteilung Stadtentwicklung und Raumordnung | BMWSB
18:10 UhrBuffet und offener Austausch
19:00 UhrMatchmaking
Initiierung von drei Gesprächen anhand von „nextmatch“
19:30 UhrVerabschiedung
Claudia Buhl | VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
19:35 UhrOffener Austausch
20:30 UhrEnde

Der Vorabendempfang steht ganz im Zeichen des Erfahrungsaustausches und der Vernetzung der Teilnehmenden untereinander. Dafür organisieren wir für Sie ein Matchmaking, für das wir das DSGVO-konforme Vernetzungsinstrument nextmatch nutzen. Weiterführende Informationen zu diesem Instrument finden Sie hier. Bitte registrieren Sie sich nach Erhalt Ihrer Anmeldebestätigung bei nextmatch – klicken Sie dazu hier.

Wissensforum „Region gestalten – Leben, Arbeiten, Mitgestalten in ländlichen Räumen“

Dienstag, 21. Juni 2022
09:00 UhrEinlass
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Moderation
Katrin Fahrenkrug | Institut Raum & Energie
10:00 UhrBegrüßung
Klara Geywitz | Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen
Rita Schwarzelühr-Sutter | Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin des Innern und für Heimat
10:30 UhrKeynote "Ländliche Räume: Ausgewählte Entwicklungen, Herausforderungen und Zukunftsfragen" inkl. Fragerunde
Prof. Dr. Jörn Birkmann | Universität Stuttgart
11:00 UhrKaffeepause (inkl. digitale Posterausstellung)

11:30 Uhr

 

Fachforum 1:  Kulturelle Angebote in ländlichen Regionen
Moderation: Claudia Buhl | VDI/VDE-IT
Fachliche Einordnung: Krzysztof Luzar | BBSR
Fachvorträge:

  • Wissensverbund regionale Kultur
    Renuka Vivekananthan | Emsländische Landschaft e. V.
  • Digitale Kulturbühne
    Anke Persson | Cluster Projekte GmbH
  • Herzberg digital.vereint.
    Stephanie Kuntze | Stadt Herzberg (Elster),
    Modellvorhaben Heimat 2.0

Diskussion mit dem Publikum

Fachforum 2: Regionaler Strukturwandel
Moderation: Florian Rehr | VDI/VDE-IT
Fachliche Einordnung: Dr. Steffen Maretzke | BBSR
Fachvorträge:

  • Strukturwandel in ländlichen Regionen
    Marcel Schlepper | ifo Institut
  • Ansiedlung von Behörden in ländlichen Räumen
    Anina Harter | ifo Institut
  • Potenziale der Kreislaufwirtschaft
    Herr Dr. Gehrlein | IFLS
  • Progressiver ländlicher Raum. Altenburger Land

    Michael Apel | Landratsamt Altenburger Land, Modellvorhaben Aktive Regionalentwicklung

Diskussion mit dem Publikum

13:00 UhrMittagspause (inkl. digitale Posterausstellung)

14:00 Uhr

 

Fachforum 3: Sicherung der Daseinsvorsorge
Moderation: Claudia Buhl | VDI/VDE-IT
Fachliche Einordnung: Margareta Lemke | BBSR
Fachvorträge:

  • Stärkung bedarfsorientierter Pflegestrukturen
    Oskar Krohmer | KPMG AG
  • Möglichkeiten der Digitalisierung für die Daseinsvorsorge
    Dr. Katrin Bäumer | SPRINT – wissenschaftliche Politikberatung PartG,
    Forschungsassistenz Heimat 2.0
  • Smart Village SWL – Gut versorgt im Sankt Wendeler Land
    Uwe Luther | Landkreis St. Wendel, Modellvorhaben Aktive Regionalentwicklung

Diskussion mit dem Publikum

Fachforum 4: Klimaschutz, Klimaanpassung und Energiewende
Moderation: Florian Rehr | VDI/VDE-IT
Fachliche Einordnung: Marcella Sobisch | BBSR
Fachvorträge:

  • Klimaschutz, Klimaanpassung und Energiewende – regionale Herausforderungen und Handlungsansätze der Regionalplanung und -entwicklung
    Prof. Dr. Andreas Berkner | Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen
  • DigiPlan Energiewandel Anhalt
    Thies Schröder | Energieavantgarde Anhalt e.V., Modellvorhaben Heimat 2.0
  • Labor Merzenich /Kerpen (Nordrhein-Westfalen)
    Georg Gelhausen | Bürgermeister Merzenich, Regionale Open Government

Diskussion mit dem Publikum

15:30 UhrKaffeepause (inkl. digitale Posterausstellung)
16:00 UhrWillkommen zurück
Katrin Fahrenkrug | Institut Raum & Energie
16:05 Uhr

Podiumsdiskussion:
Gleichwertige Lebensverhältnisse in ländlichen Regionen: Welche Unterstützungsangebote braucht regionale Entwicklung?

Keynotes:
Better Promote, Maciej Dabrowski | Sopra Steria SE
Netzwerk Daseinsvorsorge, Thomas Drewing | Stadt Seelow


Diskutanten:
Dr. Markus Brohm | Deutscher Landkreistag
Petra Schmidt-Kaden | Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern
Dr. Anika Noack | Kompetenzzentrum Regionalentwicklung Cottbus | BBSR
Dr. Lydia Neugebauer | Amt für Raumordnung und Landesplanung Vorpommern/Geschäftsstelle des Regionalen
Planungsverbandes Vorpommern

16:50 UhrZusammenfassung und Verabschiedung
Dr. Sven Krämer | Leiter des Referats S III 4 "Regionalpolitik, Strukturwandel" | BMWSB
~ 17:00 UhrEnde des Wissensforums

Bei Rückfragen zur Veranstaltungsorganisation und zum Programm kontaktieren Sie uns gerne unter regiongestalten@vdivde-it.de oder +49 30 310078-218.

Ein Programm des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI) in Zusammenarbeit mit Bild-Dokument für das Frontend